Richard

Pircher

Entwicklungscoach, Transformationsbegleiter & FH-Professor

MetaShift

Richard Pircher ist als Entwicklungscoach, Transformationsbegleiter und FH-Professor tätig und leitet zwei MBA-Programme. Zuvor übte er Führungspositionen an der Donau-Universität Krems und der FH des BFI Wien und als Co-Gründer aus.

Im Jahr 2018 veröffentlichte er das Buch „Agilstabile Organisationen: Der Weg zum dynamischen Unternehmen und verteilten Leadership“ (Vahlen) mit zahlreichen Unternehmensbeispielen.

Richard wird in seinem Vortrag auch Querverweise zu den Beiträgen von Markus Stelzmann und Annemarie Schallhart herstellen.

Talk: Agil? … Klar sind wir agil!

In Managementkreisen hat sich das Wort „agil“ in den letzten Jahren zu einem Buzzword entwickelt. Es scheint, als müsse man „agil“ sein, um dazu zu gehören.  Wenn konkrete Schritte in Richtung Agilität unternommen werden sollen, hängt es meist sehr stark davon ab, an wen bzw. welche Praktiker oder Berater man gerät. Davon hängt dann stark ab, was man unter diesem Wort versteht, was konkret umgesetzt wird – und vor allem wie. Oft scheint es, als führe das „eine Werkzeug Hammer“, über das man dann verfügt dazu, dass die Welt nurmehr aus Nägeln bestünde.

Richard wird einen Überblick dazu geben, wie aufgrund seiner Erfahrungen der Begriff „agil“ in seiner Vielschichtigkeit konkretisiert werden kann. Abgeleitet von Praxisbeispielen lassen sich Schlussfolgerungen für die Umsetzung ziehen. Wie sieht eine agile Landkarte aus? Welche Umsetzungsschritte bieten sich an? Welche Faktoren verdienen besondere Aufmerksamkeit?

Zwei kurze Artikel können als Begleitung zum Vortrag dienen: